URL: https://www.ekiwiesloch.de/content/e7944/index_ger.html

HERZLICH WILLKOMMEN!


Startseite Aktuelles  · 

Aktuelles aus Petrus- und Paulusgemeinde

„Berge im Schweigen“ - das Frauen-Wanderwochenende

Im dritten Jahr macht die Evang. Petrusgemeinde Wiesloch ein Angebot für Frauen, das Wandern mit Stille und Impulsen verbindet. Ziel ist diesmal die Schwäbische Alb, wo Tagesetappen von 15 bis 20 km mit teils kräftigen Auf- und Abstiegen zurückgelegt werden. Täglich wird ein Abschnitt im Schweigen gegangen – auf der Suche nach dem eigenen inneren Weg. Auch Gespräche und Spaß werden nicht zu kurz kommen. Übernachtet wird in einfachen Doppel- oder Mehrbettzimmern, die Hin- und Rückfahrt erfolgt mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Kosten werden sich auf ca. 150.- EUR belaufen. Termin ist 3. bis 5. August 2019, die Leitung hat Dr. Margit Rosenbauer. Kontakt und Anmeldung: margit.rosenbauer@t-online.de. Tel. 06222-9355633.

 

Surprise Chor lebt wieder auf!

In diesem Jahr gibt es wieder eine Reihe von Sing-Kurzprojekten zum Kennerlernen der Lieder aus dem neuen Gesangbuchanhang.
Der Surprise Chor trifft sich dann sonntags eine Dreiviertelstunde vor dem Gottesdienst auf der Empore der Stadtkirche. Ab 9.45 lernen wir gemeinsam zwei oder drei Lieder aus dem neuen Anhang um sie im anschließenden Gottesdienst zusammen mit der Gemeinde zu singen - je nach Besetzung ein- oder mehrstimmig.
Termine: 10. Februar, 17. März, 2. Juni, 16. September und 20. Oktober.
>> mehr <<

 

Gospelgottesdienst in der Stadtkirche

Herzliche Einladung der Paulusgemeinde Rauenberg

Berge im Schweigen – ein Angebot für Männer

auch 2019 soll es wieder losgehen: An zwei Wochenenden im Sommer fahren einige Männer mit Pfarrer Dr. Christian Schwarz für ein Wochenende in die Alpen. Dort geht es drei Tage mit Rucksack von Hütte zu Hütte. Täglich werden etwa 90 min. im Schweigen zurückgelegt, dazu gibt es einen Impuls. >> mehr <<

 

Geschichten vom Leben teilen.
Ein Projekt von Bürgerstiftung und Petrusgemeinde

Eigentlich ist es eine simple Idee: Mehrere Menschen kommen zusammen, lesen miteinander eine Geschichte sowie ein Gedicht und tauschen sich darüber aus. Durch den Austausch über Texte aus der Literatur werden Verbindungen zum eigenen Leben hergestellt. Das ist die Kernidee von „Shared Reading“, das ursprünglich aus England kommt und inzwischen auch im deutschsprachigen Raum Fuß fasst. Bürgerstiftung und Evang. Petrusgemeinde laden nun ab Mitte Januar in Wiesloch zu einer ersten Runde ein. An sechs Abenden ist Gelegenheit, das Konzept kennenzulernen. Die Treffen sind für alle Interessierten offen, unabhängig von Geschlecht, Alter, Konfession, weltanschaulicher Einstellung und Bildung. Vorwissen ist nicht erforderlich. Jede/r darf sich mitteilen, niemand muss. Viele Teilnehmende andernorts berichten von erstaunlichen Erfahrungen, Zugewinn für das persönliche Wohlbefinden, Selbstbewusstsein etc.
Die Leitung haben Wolfgang Widder und Pfarrer Christian Schwarz. Termine: donnerstags 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr am 17.01. / 31.01. / 14.02. / 28.02. / 14.03. / 28.03. Ort: Evang. Gemeindehaus, Friedrichstr. 5, Wiesloch. Auch eine einmalige Teilnahme („Schnuppern“) ist möglich. Dennoch wird um Anmeldung gebeten: christian.schwarz@kbz.ekiba.de

 

© 2019  Evangelischer Kirchengemeinde




Tel:
Fax: