Startseite Aktuelles  · 

Aktuelles aus Petrus- und Paulusgemeinde

Lift up your voice - Gospelworkshop mit Christoph Georgii

Wer hat Lust, neue Gospelsongs aus Baden kennenzulernen? Die Rainbow Singers, der Pop-und Gospelchor der evangelischen Kirchengemeinde Wiesloch, veranstalten im Februar 2019 einen vierteiligen Gospelworkshop.
 
>> mehr <<

 

Gottesdienst zum Bläserworkshop des Kirchenbezirks

Schon traditionell veranstaltet die Bläserarbeit des evangelischen Kirchenbezirkes Südliche Kurpfalz am letzten Januarwochenende ein Bläserworkshop für die Mitglieder der angeschlossenen Posaunenchöre. Jedes Jahr wird dazu ein namhafter Komponist von Bläsermusik eingeladen, der mit den Teilnehmenden vorrangig eigene Stücke erarbeitet und im Abschlussgottesdienst aufführt.
 
In diesem Jahr konnte für die Leitung des Workshops Bezirkskantor Simon Langenbach aus Weinheim gewonnen werden, dessen Kompositionen unter anderem in verschiedenen Heften der badischen Posaunenchor-Notenreihe "Töne der Hoffnung" veröffentlicht wurden. Mit den Teilnehmern des Bezirksworkshops gestaltet Langenbach den Abschlussgottesdienst am Sonntag, 27. Januar um 10.30 in der evangelischen Stadtkirche Wiesloch. Liturgie und Predigt liegen dabei in den Händen von Dekanin Annemarie Steinebrunner, und an der Orgel ist KMD Christian Schaefer zu hören.

 

Landesjugendkantorei in der Stadtkirche Wiesloch

Am Sonntag 20. Januar 2019 um 17.00 Uhr ist in der evangelischen Stadtkirche Wiesloch ein Konzert der Landesjugendkantorei Baden zu hören. Der Chor, bestehend aus Jugendlichen im Alter von 14 bis 22 Jahren, wird ein breites stilistisches Spektrum an Chorwerken des 20. Jahrhunderts, von Stücken im traditionellen Stil bis hin zu aktuellen Pop- und Gospelsongs präsentieren.

Die 25 Jugendlichen kommen aus der gesamten evangelischen badischen Landeskirche zwischen Wertheim und Rheinfelden und treffen sich jeweils zu drei Projekten im Jahr. Zu diesen Probenphasen bereiten sich die jungen Sängerinnen und Sänger selbstständig vor. Die musikalische Jugendarbeit der Landeskirche erfährt so eine weitere Bereicherung und bietet besonders stimmlich begabten Jugendlichen ein Forum, über die gesangliche Tätigkeit am Heimatort hinaus gefördert zu werden.

Die Leitung des Chores haben Bezirkskantorin Anne Langenbach aus Weinheim und Kirchenmusikdirektor Achim Plagge aus Eberbach. Der Wieslocher Kirchenmusikdirektor Christian Schaefer rundet das Programm mit Orgelwerken von Johann Ludwig Krebs und Joseph Ahrens ab. Der Eintritt ist frei; am Ausgang wird um eine Spende für die Arbeit der Landesjugendkantorei gebeten.

Allianz-Gebetswoche 2019

Termine im Überblick:
Montag, 14. Januar 2019, 19:30 Uhr: Der Berufung würdig leben (Epheser 5,8-20)
bei der Freien evangelischen Gemeinde Wiesloch-Walldorf, Bunsenstr. 1
Dienstag, 15. Januar 2019, 19:30 Uhr: Demut, Sanftmut und Geduld einüben, (Philipper 2,1-8)
in der Stadtkirche, Petrusgemeinde, Pfarrstraße
Mittwoch, 16. Januar 2019, 19:30 Uhr: Einander in Liebe ertragen, (Epheser 4,25-32)
bei der AB-Gemeinde Wiesloch, Blumenstraße 9/1
Donnerstag, 17. Januar 2019, 19:30 Uhr: Die Einigkeit wahren, (Apostelgeschichte 20,28-31)
bei EC/ Liebenzeller Gemeinschaft Wiesloch, In den Breitwiesen 6
Freitag, 18. Januar 2019, 19:30 Uhr: Das Band des Friedens knüpfen, (Kolosser 3,15-17)
bei EC/ Liebenzeller Gemeinschaft Wiesloch, In den Breitwiesen 6
Sonntag, 20. Januar 2019: „Kanzeltausch“ in den teilnehmenden Gemeinden

Krippenspiel - Bilder von der Generalprobe 2018

Die Petrusgemeinde lud an Heiligabend zu drei verschiedenen, liebevoll ausgearbeiteten Krippenspielen ein, in denen alle am Schluss in Bethlehem am Stall zusammen kamen; so auch im Gemeindehaus, Friedrichstraße 5. Am Ende des kleinen Stückes saßen alle Kinder um den Stall und hörten den abschließenden Worten von Fr. Steinebrunner zu.
Zuvor allerdings haben sie einen Engelschor verkörpert, der den Hirten auf dem Feld die frohe Nachricht überbrachte, Hirten, die sich auf die Suche nach einem verschrecktem Schaf machten und dabei den Erlöser fanden, Geschwister, die auf dem Heimweg waren und noch ein kleines Abenteuer erlebten, Polizisten, die ein wenig überfordert waren und von dem ganzem Geschehen keine Ahnung hatten, weise Männer, die ihren König suchten, Schafe, die alle ein wenig verrückt gemacht haben und natürlich die Familie, die in dieser ganz besonderen Nacht Zuwachs bekommen hat.
>> mehr <<

Geschichten vom Leben teilen.
Ein Projekt von Bürgerstiftung und Petrusgemeinde

Eigentlich ist es eine simple Idee: Mehrere Menschen kommen zusammen, lesen miteinander eine Geschichte sowie ein Gedicht und tauschen sich darüber aus. Durch den Austausch über Texte aus der Literatur werden Verbindungen zum eigenen Leben hergestellt. Das ist die Kernidee von „Shared Reading“, das ursprünglich aus England kommt und inzwischen auch im deutschsprachigen Raum Fuß fasst. Bürgerstiftung und Evang. Petrusgemeinde laden nun ab Mitte Januar in Wiesloch zu einer ersten Runde ein. An sechs Abenden ist Gelegenheit, das Konzept kennenzulernen. Die Treffen sind für alle Interessierten offen, unabhängig von Geschlecht, Alter, Konfession, weltanschaulicher Einstellung und Bildung. Vorwissen ist nicht erforderlich. Jede/r darf sich mitteilen, niemand muss. Viele Teilnehmende andernorts berichten von erstaunlichen Erfahrungen, Zugewinn für das persönliche Wohlbefinden, Selbstbewusstsein etc.
Die Leitung haben Wolfgang Widder und Pfarrer Christian Schwarz. Termine: donnerstags 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr am 17.01. / 31.01. / 14.02. / 28.02. / 14.03. / 28.03. Ort: Evang. Gemeindehaus, Friedrichstr. 5, Wiesloch. Auch eine einmalige Teilnahme („Schnuppern“) ist möglich. Dennoch wird um Anmeldung gebeten: christian.schwarz@kbz.ekiba.de

 

 

 
top