- Talente entdecken - Talente gemeinsam ausprobieren - Talente vermehren

Informationen zur 5 Euro Aktion bis zum Erdbeerfest

Die Paulusgemeinde sammelt Geld für den neuen Glockenturm

Ein Talentegottesdienst zusammen mit Elke Piechatzek fand am am Sonntag 4. März 2018 statt. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes stand das "Gleichnis von den anvertrauten Talenten" aus dem Matthäusevangelium Kapitel 25.
„Talente sind in der Bibel auch eine Geldwährung. In der biblischen Geschichte geht es zwar auch um Geldvermehrung, aber vor allem geht es um Lebensmut, um anvertraute „Pfunde“, um Energie und Hoffnung für das eigene Leben.“

Die Paulusgemeinde startete an diesem Sonntag mit einem besonderen Experiment. Sie vertraut den Menschen erst einmal 5 Euro an, um dann mitzuerleben, wie die Menschen mit diesem Startkapital umgehen, um Spenden für den neuen Turm zu erwirtschaften.

Elke Piechatzek ist überzeugt, dass Spenden eine Sache des Vertrauens, des Herzens und der Überzeugung für eine Sache ist.

„Wir freuen uns über alle Menschen, die mit den anvertrauten 5 Euro versuchen, Geld für den Glockenturm zu vermehren. Startschuss zu dieser Aktion war 4. März nach dem Gottesdienst. Es ist aber immer noch möglich mitzumachen. Die Aktion endet am Erdbeerfest der Gemeinde am 1. Juli 2018. "

Genaue Informationen gibt es im Anschluss an die Gottesdienste der Paulusgemeinde - an jedem Sonntag -
oder bei Friedlinde Spannagel frspannagel[at)gmx.de / 06222 64515)

[mehr...]

weitere Informationen

Um was geht es bei dieser Talente-Aktion?
Genauso wie in dem von Jesus geschilderten Gleichnis von den Talenten, können Sie von der Paulusgemeinde 5 EUR als Leihgabe erhalten. Sie haben damit die Chance, den Betrag durch Ihr Talent für die Paulusgemeinde zu vermehren.
Das auf diese Weise erwirtschaftete Geld hilft uns, eine einladende Gemeinde zu sein - und zu bleiben, denn nur so können unsere umfangreichen Angebote erhalten und der neue Glockenturm für das Paulushaus Realität werden.

Was kann ich tun?
Vermehren Sie nun einfach die 5 EUR mit Hilfe Ihrer eigenen Talente. Sie können z.B.

  • Ihre handwerklichen und kreativen Begabungen einsetzen und etwas basteln, stricken, malen, fotografieren
  • und danach die Ergebnisse verkaufen, oder
  • eine entgeltliche Dienstleistung anbieten: Gartenarbeit, Autoreparatur, Einkaufservice, Nachhilfe, Klavierunterricht oder...
  • eine Veranstaltung organisieren: Hausmusik, Film, Lesung, Tanz oder ...
  • Ihrer Fantasie sind dabei keinerlei Grenzen gesetzt: Hauptsache, Sie haben Spaß, setzen Ihre Gaben und Fähigkeiten ein und können ganz nebenbei die 5 EUR vermehren.

Muss ich Sorge haben, dass ich das Geld der Paulusgemeinde verliere oder falsch einsetze?

Nein, bitte haben Sie keine Angst. Wir freuen uns über jede kleine und große Aktion. Wir kontrollieren Sie dabei nicht, sondern sind gespannt auf Ihre Ergebnisse. Wir machen Ihnen ausdrücklich Mut, das Startkapital einzusetzen. Achten Sie bitte darauf, dass Sie selbst bei Ihrem Vorhaben keinen plötzlichen persönlichen finanziellen Verlust erleiden!

Kann ich auch mit anderen eine gemeinsame Aktion durchführen?

Selbstverständlich! Wir freuen uns darüber, wenn Sie sich z.B. als Familie, Freundes- oder Hauskreis zusammentun oder auch völlig neue Kontakte in der Gemeinde knüpfen, um mit dem zusammengelegten Startkapital eine größere Aktion durchzuführen.

Wo kann ich die Ergebnisse meiner Aktion anbieten und verkaufen?

Das ist sehr stark von der jeweiligen Aktion abhängig. Sicherlich bietet Ihr privates Umfeld mancherlei Gelegenheit. Wenn Sie auch gerne das Erdbeerfest am 1. Juli 2018 nutzen wollen, möchten wir Sie bitten, uns rechtzeitig (bis Ende Mai) anzusprechen. Wir werden dann zusammen mit den Interessenten die Organisation eines gemeinsamen Stands abstimmen.

Bis wann läuft die Aktion und wie gebe ich die Erträge zurück?
Bis zum 1. Juli beim Erdbeerfest sollten Sie Ihre Aktion(en) durchgeführt haben und alle Einnahmen inkl. des Startkapitals in diesem Umschlag abgeben:
- in den Opferkasten oder
- im Gemeindebüro.
Bitte legen Sie in den Umschlag auch eine Beschreibung Ihrer Aktion ein.


Am 1.Juli wollen wir dann zum Abschluss einen ganz besonderen Erdbeerfest- und Dank-Gottesdienst feiern.

Wo finde ich weitere Anregungen, Unterstützung und Hilfe?

Im Paulushaus Malsch richten wir hinten an der Pinnwand einen separaten Bereich ein, wo Sie weitere Anregungen für Einzel- und Gruppenaktionen finden. Nutzen Sie diese Pinnwand auch, um Ihre eigenen Ideen dort bekannt zu machen, z.B. wenn Sie für Ihre Aktion noch Unterstützung suchen, wenn Sie Ort und Uhrzeit bekannt machen oder Termine koordinieren wollen, damit sich die Aktionen möglichst nicht gegenseitig „Konkurrenz“ machen.

Ihre Paulusgemeinde wünscht Ihnen beim Entdecken Ihrer Talente
viel Freude und Erfolg!!!

weitere Informationen

Informationen vor Ort bei
Friedlinde Spannagel
frspannagel(at)gmx.de / 06222 64515
Der Fundraisingkreis der Gemeinde koordiniert die Aktivitäten und gibt bei Bedarf Anregungen und Tipps.





weitere Infos:
Fundraisingbeauftragte des Kirchenbezirkes
Elke Piechatzek , mail

oder
Pfarrerin Sandra Alisch
Paulusgemeinde Wiesloch (Malsch, Rauenberg, Rotenberg, Malschenberg, Rettigheim);
Weißenberg 8a, 69231 Rauenberg, Tel.: 06222/9507914
sandra.alisch(at)kbz.ekiba.de

 

 
top